Zum Hauptinhalt springen

Nur online! Hol dir bis 30.6. einen gratis Seitenständer zum Bike! Code: LEGGIE

Unternehmen

woom Weihnachtsspendenaktion 2023: 90.000 € für SOS Kinderdorf

Matthias Bernold,
11.12.2023

Im Jahr 2023 unterstützen wir – zusammen mit unserem Investor Bregal Unternehmerkapital sowie COFRA Foundation – SOS Kinderdorf mit Fahrrädern, Helmen und einem Geldbetrag von insgesamt 90.000 Euro.

„Verantwortung ist einer unserer Grundwerte”, sagt woom CEO Paul Fattinger: „Dazu gehört, dass unsere Räder lange halten und möglichst viele Kinder fürs Radfahren begeistern. Dazu gehört aber auch, dass wir uns für soziale Gerechtigkeit einsetzen und unsere Verantwortung als Unternehmen gegenüber der Gesellschaft wahrnehmen.” Teil dieser Verantwortung ist das Engagement für Einrichtungen, die Kindern in schwierigen Lebenssituationen helfen. „Und eine dieser Einrichtungen ist SOS Kinderdorf – da haben wir seit vielen Jahren eine sehr gute Zusammenarbeit”, sagt Paul.

Bei der Auswahl der Standorte von SOS Kinderdorf – Bangladesch, Polen und Österreich – konzentrieren wir uns auf jene Länder, in denen wir woom bikes entwickeln bzw. zusammen mit unseren Partnern produzieren. Mit dem Geld finanziert SOS Kinderdorf vor Ort Schulgebühren, schafft Schultaschen und Unterrichtsmaterialien an. Außerdem wird der laufende Betrieb sowie der Ausbau der Einrichtungen finanziert. Im SOS Kinderdorf Bangladesch wird ein Fahrradzentrum eingerichtet, wo Fahrräder repariert und gewartet werden und Fahrrad-Kurse stattfinden können.

Die insgesamt 91 woom bikes samt Helmen und Zubehör sollen dazu beitragen, die Lebensqualität der Kinder im SOS-Kinderdorf zu verbessern.

„Wir wollen mit dieser Aktion dazu beitragen, dass Kinder in verschiedenen Teilen der Welt gleiche Chancen auf eine gesunde und glückliche Kindheit bekommen”, erklärt Jan-Daniel Neumann, Partner bei Bregal Unternehmerkapital.

„Wir freuen uns über die bereits jahrelang bestehende gute Kooperation mit woom”, sagt Sylvia Karl von SOS-Kinderdorf: „Die aktuelle Spende wird einen bedeutenden Beitrag leisten, um das Leben der Kinder nachhaltig zu verbessern. Die gemeinsame Vision von woom und SOS-Kinderdorf, Kindern eine positive und liebevolle Zukunft zu ermöglichen, wird durch diese wertvolle Initiative weiter gestärkt. Wir bedanken uns für diese herausragende Kooperation.”

Paul Fattinger bringt woom bikes ins SOS Kinderdorf

Die elf woom OFF Mountainbikes und 20 Helme für das SOS Kinderdorf Hinterbrühl hat woom CEO Paul Fattinger übrigens persönlich überbracht. Zusammen mit woom Mechaniker Jürgen Schefberger baute er die Räder dann vor Ort auch gleich zusammen.