Zum Hauptinhalt springen

Kostenloser Versand für Bestellungen ab 59 €! Die Lieferzeit beträgt nur 4-6 Werktage!Kostenloser Versand ab 59 €! Die Lieferzeit beträgt nur 4-6 Werktage!

DATENSCHUTZHINWEISE

Vielen Dank für deinen Besuch auf unserer Website. Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns besonders wichtig. Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten deswegen ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG). Im Folgenden erhältst du genaue Informationen darüber, wie wir deine personenbezogenen Daten verwenden, wenn du unsere Website https://woom.com/de_AT („Website“) besuchst.

1. Verantwortlicher

woom GmbH
Muthgasse 109 A, 1190 Wien
Telefonnummer: +43 800 404 332
E-Mail: [email protected] (siehe auch unser Impressum),

nachfolgend „woom“, „wir“, „uns


2. Welche personenbezogenen Daten, als Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, wir zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten

2.1 Besuch unserer Website

Wenn du dich bloß auf unserer Website informierst und auch sonst keine Informationen an uns übermittelst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. Wir erheben nur folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um unsere Website anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO): IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei deiner Nutzung unserer Website auch sogenannte Cookies auf deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deiner Festplatte dem von dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf deinen Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte beachte in diesem Zusammenhang die Cookie-Information, die beim ersten Aufruf unserer Website erscheint. Du kannst die Browser-Einstellungen nach deinen Wünschen konfigurieren und den Einsatz bestimmter Cookies zulassen oder ablehnen. 

Bei der Erbringung unserer Leistungen binden wir auch Inhalte Dritter (wie Links, Pixel, Plug-ins) ein. Aufgrund der technischen Gegebenheiten beim Aufruf der Inhalte bzw. des Internets werden beim Seitenaufbau automatisiert elektronische Identifikationsdaten, insbesondere die IP-Adresse und die Browser-Einstellungen von dir als Nutzer*in, an Dritte, die diese unter eigener Verantwortung weiterverarbeiten, übermittelt. Bei der Verwendung von Social-Media-Kanälen des Verantwortlichen besteht das primäre Vertragsverhältnis zum jeweiligen Dienstanbieter. Siehe dazu die unten angeführten näheren Informationen. 

2.2 Kontaktaufnahme mit uns

Wenn du per Kontaktformular auf unserer Website, per E-Mail oder telefonisch mit uns Kontakt aufnimmst, verarbeiten wir die von dir freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten (z. B. Name und Kontaktdaten) und den Inhalt deiner Nachricht. Diese Daten benötigen wir zur Bearbeitung deiner Anfragen und, im Falle weiterer Fragen, zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die i. d. Z. anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebotes auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder deine Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, informieren wir dich untenstehend im Detail über diese Vorgänge und die entsprechende Speicherdauer. 

2.3 Bestellungen im Online-Shop

Wenn du in unserem Online-Shop Bestellungen tätigst, verarbeiten wir deinen Namen sowie deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse und Zahlungsdaten, um deine Bestellung zu bearbeiten und dir zuzustellen. Auch diese Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten dir gegenüber gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Zur Abwicklung des Vertrages, insbesondere der Zahlung können wir Dienste Dritter in Anspruch nehmen und werden dadurch Daten an Dritte, insbesondere Zahlungsanbieter weitergegeben. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Bei verschlüsselter Kommunikation können Zahlungsdaten, die du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden. Für diese Transaktionen über die genannten Zahlungsanbieter gelten die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter. 

Folgende Zahlungsdienste / Zahlungsanbieter setzen wir im Rahmen unseres Webshops ein:

  • PayPal: Anbieter ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“). Informationen zum Datenschutz: https://www.paypal.com/us/legalhub/privacy-full.
  • Apple Pay: Anbieter ist Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA. Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://support.apple.com/de-at/HT203027.
  • Google Pay: Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://policies.google.com/privacy.
  • Klarna: Anbieter ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (im Folgenden „Klarna“). Klarna bietet verschiedene Zahlungsoptionen an (z. B. Ratenkauf). Wenn du dich für die Bezahlung mit Klarna entscheidest (Klarna-Checkout-Lösung), wird Klarna verschiedene personenbezogene Daten von dir erheben. Klarna nutzt Cookies, um die Verwendung der Klarna-Checkout-Lösung zu optimieren. Details zum Einsatz von Klarna-Cookies findest du unter: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf und unter https://www.klarna.com/de/datenschutz/.
  • eps: Bei „eps“ handelt es sich um eine Kooperation österreichischer Banken mit der PSA Payment Services Austria GmbH (PSA), Handelskai 92, Gate 2, 1200 Wien. „eps-Überweisung“ steht nur Kunden in Österreich zur Verfügung, wenn diese in Euro bezahlen. Wenn du dich für diese Zahlmethode entscheidest, wirst du auf die Website von eps und anschließend zu einer Übersicht der an diesem Verfahren teilnehmenden österreichischen Banken weitergeleitet. Nach Auswahl deiner Bank wirst du mit dem entsprechenden Online-Banking verbunden. Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten wie Rechnungsbetrag, Verwendungszweck und Empfänger werden automatisiert weitergeleitet, so dass du die bereits vorausgefüllte Überweisung nur noch mittels TAN freigeben musst. Es erfolgt keine Weitergabe sicherheitsrelevanter Daten an uns, der Bestellvorgang ist strikt vom Bezahlvorgang getrennt. Nähere Informationen findest du unter https://www.eps-ueberweisung.at/. Die Datenschutzerklärung von PSA ist abrufbar unter: https://eservice.psa.at/de/datenschutzerklaerung.html.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von sieben Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach 2,5 Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung (Ablauf vertragliche Ansprüche) vor, d. h. deine Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

2.4 Kundenbindungsprogramm „upCycling“

Wenn du an unserem Kundenbindungsprogramm teilnehmen willst, verarbeiten wir deinen Namen und deine Zahlungsdaten, um deine Mitgliedschaft zu verwalten. Zudem verarbeiten wir deine Adresse und Kontaktdaten, um dir deine Mitgliedskarte zusenden zu können. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten dir gegenüber gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.5 Veranstaltung von Gewinnspielen und Events

Wir veranstalten regelmäßig Gewinnspiele und Events für unsere Kund*innen . Um daran teilzunehmen, kannst du dich über unsere Website oder per E-Mail anmelden. In dem Fall verarbeiten wir deinen Namen, deine Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse und Telefonnummer) und deine Adresse, um die Veranstaltung zu organisieren und durchzuführen. Gewisse Gewinnspiele sind an die Zusendung eines Beitrags (z. B. Foto oder Text) geknüpft. Auch diese werden von uns verarbeitet, um eine/n Gewinner*in zu bestimmen bzw. zu ziehen. Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten dir gegenüber gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten im Zusammenhang mit Gewinnspielen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (z. B. Gewinnspielabgaben). Sollten wir in diesem Zusammenhang weitere Daten verarbeiten, werden wir dich gesondert darüber informieren.

2.6 Kundenbefragungen

Um unsere Produkte ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln, führen wir Kundenbefragungen durch. 

2.7 Verwaltung der vertraglichen Beziehungen mit den Kund*innen aus Garantieverträgen, Abwicklung von Garantiefällen

Abschluss von Garantieverträgen: Die Produkte des Verantwortlichen werden teilweise mit Herstellergarantien ausgeliefert. Bei der Registrierung des Garantievertrages oder der Inanspruchnahme einer Garantie beruht die Datenverarbeitung auf dem Garantievertrag.

2.8 Newsletter

Um dich über unsere Produkte und Services auf dem Laufenden zu halten und um dich zu Veranstaltungen und Gewinnspielen einzuladen, versenden wir Newsletter:

Dazu verarbeiten wir deinen Namen und deine Adresse, um dir postalische Newsletter zuzusenden. Wir haben an der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dich für unseren personalisierten elektronischen Newsletter anzumelden. Aufgrund deiner freiwilligen Einwilligung verarbeiten wir sodann deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, deine gewählte Sprache sowie Informationen zu deinem Kauf- und Kundenverhalten, um dir für dich relevante und interessante Informationen zu unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Services per E-Mail zukommen zu lassen. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung genannt. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Darüber hinaus verarbeiten wir den IP-Standort, den bevorzugten E-Mail-Client, die Quelle der Anmeldung und Kampagnendetails (Empfang, Öffnung, Klicks), um den Erfolg unserer Newsletter zu messen. Deine Einwilligung kannst du jederzeit ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft unter unseren Kontaktdaten widerrufen – z. B. auch über den Abmeldelink in der E-Mail.

2.9 Stamped.io

Um unseren Kund*innen eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit zu bieten ihr Feedback zu unseren Produkten auf der woom-Website zu teilen, verwenden wir die Anwendung stamped.io des Unternehmens Stamped Technologies Pte Ltd (https://stamped.io/privacy). Die Anwendung bietet Kund*innen die Möglichkeit, in einem Online-Formular zu einem bestimmten Produkt eine Bewertung in Sternen, eine Produktrezension und andere Inhalte wie Fotos einzufügen und diese – für andere Website-Besucher*innen sichtbar – hochzuladen. Für das Absenden des Formulars musst du deinen Namen und deine E-Mail-Adresse in das Formular eintragen.

Die eingetragenen Daten werden von uns aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Bereitstellung einer Austauschplattform für Kundenmeinungen sowie einem schnellen und einfachen „Feedback-System“ für unsere Produkte verarbeitet.

Stamped Technologies Pte Ltd ist ein Unternehmen mit Sitz in Singapur. Für die Datenübermittlung nach Singapur als Drittstaat gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO und keine anderen geeigneten Garantien nach Art. 46 DSGVO. woom hat keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang der Diensteanbieter personenbezogene Daten erhebt. Umfang, Zweck und Speicherfristen sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sind uns nicht bekannt. Es besteht das Risiko, dass Behörden im Drittstaat auf deine Daten zu Kontroll- und Überwachungszwecken zugreifen, ein geringeres gesetzlich garantiertes Datenschutzniveau besteht und dir keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Wir übermitteln daher nur dann personenbezogene Daten an stamped.io, wenn du vorab in die Übertragung eingewilligt hast. 

Die Einwilligung kannst du für die Zukunft auch jederzeit widerrufen, indem du auf den Button „Einwilligung widerrufen“ klickst. Eine weitere Verwendung der Anwendung stamped.io ist dann nicht möglich. Du kannst aber jederzeit deine Einwilligung erneut erteilen, um das Feedbacksystem zu nutzen.

2.10 Gutscheinangebote der Sovendus GmbH

Für die Auswahl eines für dich aktuell interessanten Gutscheinangebots geben wir deine E-Mail-Adresse und deine IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) weiter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die E-Mail Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs. 3, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Außerdem geben wir zu Abrechnungszwecken Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) weiter. 

Wenn du dich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessierst, zu deiner E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und du auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klickst, werden von uns Anrede, Name, Postleitzahl, Land und E-Mail-Adresse zur Vorbereitung des Gutscheins an Sovendus übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO).

Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten durch Sovendus findest du in den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

2.11 Teilnahme am Weiterempfehlungsprogramm „Refer a Friend“

Um an diesem Programm teilnehmen zu können, ist eine Registrierung auf der Plattform erforderlich. Im Zuge der Registrierung werden Benutzerkonten und persönliche Identifikationsdaten von dir als Teilnehmer*in verarbeitet. Die technische Infrastruktur wird von dem Softwarehersteller, der Firma Code 57, Ksiecia Wotolda 46/27, Polen zur Verfügung gestellt, dabei werden technische Daten übermittelt. Für Supportfälle hat der Softwarehersteller Zugriff auf die Daten. Zum Zwecke der Zurverfügungstellung der Infrastruktur werden auch Daten wie Benutzerkonto, elektronische und persönliche Identifikationsdaten von dir als Teilnehmer*in verarbeitet. Weiters wird dir ein Code zur Verfügung gestellt, der anderen Personen übermittelt werden kann, um Vergünstigungen oder andere Vorteile bei einer Bestellung zu erhalten. Gespeichert werden hier die elektronischen Identifikationsdaten. Die Verarbeitung der o. a. Datenkategorien erfolgt auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie für Supportfälle aufgrund berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) von woom.

Eine Übermittlung dieser Daten in ein Drittland ist nicht beabsichtigt. 

2.12 Nutzungsdaten Website

Wenn du unsere Website besuchst, speichern wir deine IP-Adresse für die Dauer von 7 Tagen, um gezielte Angriffe in Form der Überlastung von Servern („Denial of service“-Angriffe) und andere Schädigungen der Systeme abwehren zu können. An dieser Datenverarbeitung zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit und Erhöhung der Sicherheit der Website haben wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO iVm. § 96 Abs. 3 TKG.

3. Automatisierte Entscheidungsfindung

Die Kund*innen unterliegen keiner automatisierten Entscheidung, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet.

4. Zweckbindung

woom nimmt bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten keine Zweckänderung vor.

5. Externe Empfänger*innen von Daten

Wir überlassen deine personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, an folgende externe Dienstleister*innen (Auftragsverarbeiter*innen):

  • IT-Dienstleister*innen und/oder Anbieter*innen von Datenhosting oder Datenverarbeitung oder ähnlichen Diensten;
  • sonstige Dienstleister*innen, Anbieter*innen von Software-Lösungen und -Tools (z. B. Newsletter-Versand, Umfrage-Tools, Marketing-Dienstleister*innen usw.), die uns ebenfalls bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen und in unserem Auftrag tätig werden.

Alle unsere Auftragsverarbeiter*innen werden von uns sorgfältig ausgewählt und verarbeiten deine Daten nur in unserem Auftrag und auf Basis unserer Weisungen für die Erbringung der oben genannten Leistungen. Diese werden regelmäßig kontrolliert. Die einzelnen Empfänger*innen von Daten können über Anfrage unter unseren Kontaktdaten jederzeit zur Verfügung gestellt werden.

Außerdem übermitteln wir deine personenbezogenen Daten soweit erforderlich an folgende Empfänger*innen:

  • etwaige Dritte, die an der Erfüllung unserer Verpflichtungen dir gegenüber mitwirken (z. B. Banken zur Zahlungsabwicklung und Paketdienstleister*innen zum Versand deiner Bestellung);
  • sonstige externe Dritte im erforderlichen Ausmaß auf Basis unserer berechtigten Interessen (z. B. Wirtschaftsprüfer*innen, Versicherungen im Versicherungsfall, Rechtsvertreter*innen im Anlassfall etc.);
  • Behörden und sonstige öffentliche Stellen im gesetzlich verpflichtenden Ausmaß (z. B. Finanzbehörden, Datenschutzbehörden etc.).

Sofern wir deine Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeiten oder eine Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter erfolgt, geschieht dies nur, soweit dies zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage deiner Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Wir haben geeignete und angemessene Garantien implementiert, um die Weitergabe deiner Daten in das jeweilige Drittland datenschutzkonform auszugestalten (z. B. Angemessenheitsbeschlüsse, Binding Corporate Rules oder Abschluss von Standarddatenschutzklauseln). Dies gilt nicht für die Anwendung von stamped.io, siehe dazu die Ausführungen unter Punkt 2.9. Für die Übermittlung deiner Daten an diesen Dienst benötigen wir deine (jederzeit widerrufbare) Einwilligung. Auf deine Anfrage übermitteln wir dir eine Kopie dieser geeigneten Garantien, sofern wir deine Daten in Drittländern verarbeiten bzw. verarbeiten lassen. 

6. Social-plug-ins und Analysetools

Auf unserer Website findest du auch Verlinkungen zu sog. „Social-plug-ins“ („Plugins“). Wir erfassen über diese Plugins und über deren Nutzung keine personenbezogenen Daten. Es ist aber möglich, dass über die Plugins Daten über dich als Besucher*in unserer Website erhoben, an den jeweiligen Dienst übermittelt und dort verknüpft werden. Um zu verhindern, dass Daten ohne dein Wissen an die Diensteanbieter übertragen werden, setzen wir auf unserer Website die sog. „Shariff-Lösung“ ein. Dies bewirkt, dass die Plugins zunächst nur als Grafik eingebunden werden. Die Grafik enthält eine Verlinkung auf die Website des jeweiligen Anbieters, erst durch Anklicken werden Nutzer*innen zum Dienst des Anbieters weitergeleitet. Es wird dadurch verhindert, dass automatisch personenbezogene Daten an die Plugin Anbieter weitergeleitet werden. Mit Anklicken erhält der jeweilige Diensteanbieter die Information, dass der/die Nutzer*in unsere Website besucht hat. Dafür musst du beim jeweiligen Anbieter weder eingeloggt sein noch ein Benutzerkonto haben. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang der Diensteanbieter personenbezogene Daten erhebt. Umfang, Zweck und Speicherfristen sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten sind uns nicht bekannt. Diese Information und Informationen zu den Datenschutzrechten und Einstellungsmöglichkeiten entnimm bitte den Datenschutzinformationen direkt von der Website des jeweiligen Dienstes. 

Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über dich als Nutzer*in an YouTube übertragen werden, wenn du die Videos nicht abspielst. Erst wenn du die Videos abspielst, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Zudem werden die unten genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das du eingeloggt bist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn du bei Google eingeloggt bist, werden deine Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Wenn du die Zuordnung mit deinem Profil bei YouTube nicht möchtest, musst du dich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert deine Daten als Nutzungsprofil und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer*innen) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer*innen des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Dir steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei du dich zur Ausübung dessen direkt an YouTube wenden musst. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch YouTube erhältst du in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort findest du auch weitere Informationen zu deinen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze deiner Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet deine personenbezogenen Daten auch in den USA. Google hat sich dem EU-US-Data Privacy-Framework unterworfen. https://www.dataprivacyframework.gov

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. Google Analytics wird uns von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) bereitgestellt. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Verarbeitete Datenarten: Während des Website-Besuchs werden u. a. folgende Daten aufgezeichnet: Aufgerufene Seiten, Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte, die Erreichung von „Website-Zielen“ (z. B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen), Kundenverhalten auf den Seiten (beispielsweise Verweildauer, Klicks, Scrollverhalten), ungefährer Standort des/der Nutzer*in (Land und Stadt), IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist), technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung, Herkunftsquelle des Besuchs (d. h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel der/die Kund*in zu uns gekommen ist).

Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen. Google hat sich dem EU-US-Data Privacy-Framework unterworfen. https://www.dataprivacyframework.gov

Daten wie Name, Anschrift oder Kontaktdaten werden nicht an Google Analytics übertragen. Google Analytics speichert Cookies im Webbrowser des/der Kund*in für die Dauer von zwei Jahren seit seinem/ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthalten eine zufallsgenerierte User-ID, mit der der/die Kund*in bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden kann.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzungsprofile ermöglicht. Diese nutzungsbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Solltest du als Kund*in mit der Erfassung nicht einverstanden sein, kannst du diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics oder durch das Ablehnen der Cookies über unseren Cookie-Banner-Dialog unterbinden.

Influence.vision – Tracking Tool

Die Webanalyse dient überwiegend der Analyse von Benutzerströmen auf unserer Website und der Optimierung von Online-Marketingkampagnen. Durch influence.vision können dabei folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden: Online-Kennungen, einschließlich Cookie-IDs, IP-Adressen, Geräteinformationen, Kundenkennungen, Referrer, Transaktionsdaten. Ebenso können diese Daten zur Messung und Optimierung des Erfolgs von Werbekampagnen und deren Kosten-Nutzen-Analyse genutzt werden, um Informationen darüber zu erhalten, welche Angebote Besucher*innen bestellen oder welche anderen Aktionen sie initiiert haben (sog. „Conversion-Tracking“). Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die eine Wiedererkennung eines Internetbrowsers bei einem erneuten Besuch ermöglichen. In diesen Cookies können auf deinem Gerät eindeutige Online-Kennungen („Cookie-ID“) gespeichert werden. Bitte beachte in diesem Zusammenhang die Cookie-Information, die beim ersten Aufruf unserer Website erscheint. Du kannst die Browser-Einstellungen nach deinen Wünschen konfigurieren und den Einsatz bestimmter Cookies zulassen oder ablehnen. 

7. Speicherdauer

Wir speichern deine Daten nur so lange, wie dies für die jeweiligen Zwecke (z. B. für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung oder zur Erfüllung vertraglicher Zwecke) erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten (insbesondere die IP-Adresse) von (nicht registrierten) Website-Besucher*innen werden zum Zwecke der IT-Sicherheit sieben Tage gespeichert und danach gelöscht.

Die zur Erfüllung unserer Rechnungslegungspflichten (§§ 190, 212 UGB) und steuerrechtlicher Vorgaben (§ 132 BAO) notwendigen Daten aus unserer Vertragsbeziehung werden jedenfalls sieben Jahre aufbewahrt. Sofern du dich für ein Kundenbindungsprogramm einschreibst, speichern wir diese Daten ebenfalls für sieben Jahre nach der Kündigung deiner Mitgliedschaft.

Wenn du dich für unser Kundenbindungsprogramm eingeschrieben hast, speichern wir deine Daten für 6 Monate nach der Kündigung deiner Mitgliedschaft.

Daten aus deinen Anfragen speichern wir für die Dauer von sechs Monaten, um auf etwaige Rückfragen reagieren zu können. Daten im Zusammenhang mit der Veranstaltung von Gewinnspielen und Events werden jeweils bis zu deren Beendigung gespeichert, sofern keine unternehmens- oder abgabenrechtlichen Speicherpflichten anwendbar sind. 

Wenn du dich für den Newsletter angemeldet hast, verarbeiten wir deine Daten bis zum Widerruf deiner Einwilligung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung bzw. maximal 6 Monate nach der letzten Kontaktaufnahme.

Die Daten können im Anlassfall über die angegebenen Fristen hinaus gespeichert werden, sofern sie für die Geltendmachung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche erforderlich sind. Diese Speicherung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Eine Übersicht über weitere in Österreich geltende gesetzliche Aufbewahrungspflichten findest du hier: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/eu-dsgvo-speicher-und-aufbewahrungsfristen.html

8. Rechte der Betroffenen

Du hast das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und in welchem Umfang deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Du hast das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder deren Vervollständigung zu verlangen. Weiters hast du das Recht, zu verlangen, dass deine personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind.

Du hast das Recht, zu verlangen, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, sofern die in Art. 18 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe erfüllt sind.

Du hast das Recht, gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf der Grundlage des überwiegenden berechtigten Interesses Widerspruch einzulegen. Außerdem hast du das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Darüber hinaus hast du das Recht, deine bekannt gegebenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

9. Beschwerderecht

Betroffene haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Aufsichtsbehörde

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42
A-1030 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: [email protected]

Bevor du dich aber mit einer Beschwerde an die Behörde wendest oder falls du andere Fragen zum Datenschutz hast, kannst du dich jederzeit unter den oben unter Punkt 1 angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.