woomcares

Kleine Klingel – große Wirkung: Wir spenden 25.000 Euro für benachteiligte Kinder

Daniela Rodriguez Bonelli
Daniela Rodriguez Bonelli

2020 war für alle Menschen sehr außergewöhnlich. Auch für uns war es ein äußerst turbulentes Jahr. Trotz allem ist die Nachfrage nach unseren Rädern ungebrochen hoch, sogar sehr viel höher als wir gedacht und geplant hatten. Und genau von diesem Erfolg wollten wir auch 2020 wieder etwas mit unserer Spendenaktion Bells for a Better Life zurückzugeben.

 

Ein Fahrrad als Game Changer 💪

Bereits 2019 konnten wir uns im Rahmen unserer Spendenaktion Bells for a Better Life in Zusammenarbeit mit der NGO World Bicycle Relief davon überzeugen, welch unglaubliches Potenzial ein Fahrrad in ländlichen Entwicklungsregionen entfalten kann: Es ermöglicht Kindern nicht nur die Teilnahme am Schulunterricht, sondern gibt ihnen und ihren Familien die Chance, aus eigener Kraft der Armut zu entkommen.

Das hat uns tief beeindruckt. Mit der diesjährigen Auflage von Bells for a Better Life wollten wir an diese Idee anknüpfen. Bei unserer Suche nach einer geeigneten Organisation sind wir auf Kamboo Project gestoßen.

 

Was genau macht Kamboo Project?

Ähnlich wie World Bicycle Relief in Subsahara-Afrika setzt sich Kamboo Project für die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in ländlichen Regionen ein. Die Schweizer NGO, die Menschen Hilfe zur Selbsthilfe leistet, hat einen klaren geografischen Fokus auf Kambodscha und konzentriert sich auf drei Kerngebiete: Bildung, Trinkwasser- und Sanitäranlagen sowie nachhaltiges Bauen und Renovieren.
Alle Spenden an Kamboo Project kommen direkt der ländlichen Bevölkerung in den jeweiligen Hilfsprojekten zugute, da alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hilfsorganisation ehrenamtlich tätig sind. Im Bereich Bildung kann dabei mit geringem Mitteleinsatz eine größtmögliche Wirkung erzielt werden: Oft sind es schon sehr kleine Geldbeträge, die – sinnvoll und gezielt eingesetzt – einen großen Unterschied für die betroffenen Kinder machen.

 

Ein phänomenales Spendenergebnis! 🎉

Vom 1. November bis zum 31. Dezember 2020 hatten wir euch dazu aufgerufen, mit dem Kauf einer woom Fahrradklingel an der Spendenaktion teilzunehmen – von jeder gekauften Klingel sollten 5 Euro an Kamboo Project fließen: Insgesamt wurden im Aktionszeitraum 3.887 Klingeln in unserem Online-Shop gekauft, was einer Spendensumme von 19.435 Euro entspricht!

Wir haben uns wahnsinnig gefreut, dass ihr so zahlreich mitgemacht habt und wir mit eurer Hilfe nun benachteiligten Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft geben können. Und weil wir dieses Konzept vom Fahrrad als Game Changer so unfassbar gut finden, möchten wir noch etwas drauflegen: Wir haben beschlossen, den Spendenbetrag auf 25.000 Euro aufzurunden!

 

Was genau passiert nun mit der Spendensumme?

Wir werden den aufgestockten Spendenbetrag in Höhe von 25.000 Euro in Kürze an Kamboo Project übergeben. Mit dem Geld werden Fahrräder für Schülerinnen und Schüler in den kambodschanischen Provinzen Siem Reap und Bantey Meanchey finanziert. Da alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kamboo Project ehrenamtlich tätig sind, fließt das Geld direkt in den Kauf der Räder. Schon mit einem Betrag von rund 50 US-Dollar kann ein lokal erhältliches Fahrrad finanziert werden, das diesen Kindern den oft weiten Weg zur Schule erleichtert. Damit wird ihnen der Zugang zu Bildung ermöglicht und der Weg aus der Armut geebnet.


Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten und sagen euch von ganzem Herzen: Danke fürs Mitmachen! ❤️