Zum Hauptinhalt springen

Nur online! Hol dir bis 30.6. einen gratis Seitenständer zum Bike! Code: LEGGIE

Fahrradalltag

Die schönsten Familien-Radtouren in Österreich

Spaß, Sport und unvergessliche Momente auf dem Fahrrad – das und mehr erwartet dich und dein Kind in Österreich. Wir stellen dir hier die familienfreundlichsten Radtouren und aufregende Highlights für kleine und große Radler*innen vor.

Sarah Schwarz

Von gemütlichen Seerundfahrten über hochalpine Biketouren bis actionreiche Trail-Abfahrten – die österreichischen Radregionen bieten für jedes Fahrniveau und jedes bevorzugte Terrain die passenden Wege und Trails. In diesem Beitrag verraten wir dir, welche österreichischen Bike-Destinationen besonders kinder- und familienfreundlich sind. Ihr findet alle Tourdaten auch in unserer Komoot-Collection, die wir zusammen mit den Radreise-Expert*innen von der Österreich Werbung für euch zusammengestellt haben. 


Nach diesen Kriterien haben wir die Familien-Radtouren ausgewählt:  

  • Kindgerechte Tour: Generell sollte die Strecke abwechslungsreiches, nicht zu schwieriges Gelände führen. Wie viele Kilometer und Höhenmeter Kinder zurücklegen können, ist individuell unterschiedlich und hängt neben der Fitness auch von der Tagesverfassung ab. Wir versuchen möglichst gut herauszuarbeiten, wie stark ihr bei der Tour ins Schwitzen kommt.
  • Familientaugliche Zwischenstopps: Magische Momente ereignen sich während einer Radreise nicht nur auf dem Fahrrad, sondern auch in den Pausen. Kinder lieben es, wenn nach einer Radetappe eine „Belohnung” auf sie wartet. Das kann ein Badesee, ein Abenteuerspielplatz, der Besuch in einer Schokoladenmanufaktur oder eine verwunschene Burg sein. 
  • Einkehrmöglichkeiten: Kinder treten gerne ordentlich in die Pedale und entsprechend schnell knurrt der Magen. Ob ein Picknick inmitten der tollen Bergkulisse oder regionale Schmankerl in einem Gasthof – Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten sind wichtig, um die leeren Energiespeicher der Kids aufzufüllen.
  • Erreichbarkeit: Von Tirol bis ins Burgenland – für eine abwechslungsreiche Radsaison und entspannte Anreise beinhaltet unsere Collection Touren in fast allen österreichischen Bundesländern. 


Ganz wichtig bevor's losgeht: Führe vor jeder Ausfahrt einen kleinen Sicherheitscheck an euren Rädern durch. Hier ein kleiner Spickzettel mit den Bauteilen und Komponenten, die du genauer ins Visier nehmen solltest:

Schrauben – Bremsen – Luft

Tirol


Das Bundesland Tirol ist vor allem für seine Bergmassive bekannt. Dabei gibt es auch zahlreiche Seen und Flüsse, die für erfrischende bis eiskalte Abkühlung auf eurer Tour sorgen. 

  • Einfach kitschig-schön ist eine Ausfahrt mit dem Mountainbike in der MTB Region Achensee: Neben der umwerfenden Bergkulisse des Karwendel erwarten euch urige Almen mit zünftigen Einkehrmöglichkeiten, zahlreiche Spiel-und Rastplätze und natürlich am Ende herrliche Bergsee Achensee.
  • Die Olympiaregion Seefeld bietet ein umfangreiches, ausgewiesenes Routenangebot mit variierenden Schwierigkeitsgraden und Streckenlängen. Ideal für Kinder und Familien ist beispielsweise der Familienerlebnis-Radweg Leutascher Ache – die schattigen und breiten Schotterstraßen ermöglichen eine sicheres Radeln mit Kindern und ein großer Abenteuerspielplatz sorgt für die mit Kindern nötige Abwechslung auf der Tour.
  • Der Innradweg bietet nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern auch viele Ausflugsziele entlang der Strecke. Für unsere Komoot-Collection haben wir einen besonders familienfreundlichen Abschnitt ausgewählt, der entlang flacher Uferwege talauswärts verläuft und flexibel in mehrere, kindgerechte Etappen aufgeteilt werden kann.


Salzburg


Ob mit Anhänger für die Kleinen oder mit Kinder-E-Bikes für die Größeren – im Salzburger Land findet jede bikebegeisterte Familie die richtigen Tour. Hier eine kleine Auswahl:

Der knapp 30 Kilometer lange Tauernradweg ist dank des flachen Verlaufs entlang der Salzach perfekt für Familien mit Kinder geeignet. Ihr kommt immer wieder an anschaulichen Informationstafeln vorbei, die die alten Sagen der Region nacherzählen – hier gibt's also nicht nur für Kids viel zu entdecken.

  • Ein Mountainbike-Highlight unserer Collection ist der Flow Trail Hochkönig: Über 5,5 Kilometer schlängelt sich der Trail durch Wiesen und Wälder ins Tal hinab. Anfangs sehr leicht gehalten, wird er zum Schluss etwas schwieriger. Unten angekommen, geht's mit der Bürglalmbahn wieder bequem bergauf – so könnt ihr gleich nochmal durch die herrliche Landschaft zischen.
  • Ein Mountainbike-Abenteuer wie aus dem Bilderbuch erlebt ihr im Salzburger Saalachtal. Das Naturjuwel mit einem Streckenangebot von 480 Kilometern lässt sich ideal auf dem E-MTB erkunden. Falls ihr noch auf der Suche nach dem passenden E-Bike für euer Kind seid, wirf einen Blick auf unser woom UP mit sanftem Antriebssystem und kindgerechten Komponenten.


Tipp:

Die richtige Ausrüstung ist für eure gemeinsame Radtour unverzichtbar, damit dein Kind immer sicher unterwegs ist. Zur Grundausstattung zählt ein perfekt sitzender Helm, wie unser KIDS Helm, und rutschfeste Bike-Handschuhe, wie unsere TENS Radhandschuhe. Je nachdem wie gut dein Kind drauf ist und wie anspruchsvoll eure Tour ist, braucht dein Kind zusätzlich die passende Sicherheitsausrüstung, wie Rückenprotektor, Fullface-Helm, Neck Brace (Nackenschutz) sowie Crash Pants (Protektorenhose). Mehr darüber erfährst du hier.


Kärnten


Im südlichsten Bundesland Österreichs warten abwechslungsreiche Radabenteuer auf die ganze Familie: Gipfelfahrten, Natur-Single-Trails und entspannte Familientouren – und das inmitten der malerischen Naturkulisse von Bergen, blauen Seen und grünen Wiesen. 

  • Absolutes Highlight für Mountainbiker ist der Flow Country Trail in der nock/bike Region Bad Kleinkirchheim: Er schlängelt sich über rund 15 Kilometer und knapp 1.000 Höhenmeter durch Wälder und über Wiesen ins Tal hinab. Steilkurven, Drops, Bumps und Roller garantieren jede Menge Spaß für jede Könnerstufe. Die Schotter-Strecke lässt sich auch mit allen anderen Strecken kombinieren, und der Einstieg ist bequem mit der Gondelbahn erreichbar.


Tipp:

Vom Berg in den See – in Kärnten ist der nächste See nie weit weg. Also Badesachen nicht vergessen!


  • Ebenfalls für Mountainbiker: Im Bikepark MTB ZONE auf der legendären Petzen – dem Familienberg Kärntens – erwarten euch drei Super-Trails von leicht bis schwer: 
  • Der über 11 Kilometer lange Flow Country Trail gilt als einer der besten seiner Art. Er ist der perfekte Einstieg in den Tag und ein echter Flow-Spaß für Klein und Groß: Tables, Anlieger, Steilkurven und eine spezielle Streckenkonstruktion sorgen für das typische Achterbahn-Gefühl. Falls dein Kind noch nicht so geübt ist, kann es die Hindernisse auch einfach überrollen – und du natürlich auch. 
  • Für den fortgeschritteneren Bike-Nachwuchs sorgen die beiden fahrtechnisch anspruchsvollen Naturtrails, der Thriller Trail und der EWS Trail, mit kniffligen Wurzelteppichen und verblockten Steinfeldern für reichlich Nervenkitzel.  


Wenn ihr es etwas gemütlicher angehen wollte, dann seid ihr am Wasser genau richtig: 

  • Einer beliebtesten Familienradwege ist der Drauradweg: Er ist ideal für Familien auch mit kleineren Kindern. Von Südtirol führt der Radweg in östlicher Richtung bis nach Varaždin in Kroatien. Es geht dabei immer leicht bergab, vorbei an stolzen Burgen und durch idyllische Dörfer. 
  • Ein abwechslungsreiches Raderlebnis bieten Kärntens Rundwege entlang der vielen kristallklaren Seen, wie dem Weißensee: Mit seinem türkisblauen Wasser, einsamen Buchten und weißem Sand ist er ein richtiges Badeparadies. Abenteuer machen hungrig – da kommt eine kleine Stärkung in einem der zahlreichen Gasthäuser genau richtig. Ein weiteres Highlight ist die Rückfahrt per Schiff nach Techendorf.


Niederösterreich


Niederösterreichs Kinderradwege und familienfreundliche Streckenabschnitte verlaufen meist ohne große Steigungen, oftmals entlang von Flüssen und laden immer wieder zum Rasten und Spielen ein. Aber auch wenn's ums Mountainbiken geht, hat Niederösterreich einiges zu bieten:

  • Der Türnitzer Bahnradweg verläuft auf einer ehemaligen Bahntrasse, die 2001 stillgelegt wurde. Los geht's im Ort Freiland, wo ihr vor der Tour noch dem Industriebahnmuseum einen Besuch abstatten und alte Lokomotiven bestaunen könnt. Die abwechslungsreiche Route mit moderater Steigung führt entlang der Traisen, über Brücken und durch Eisenbahntunnel mit einer Gesamtlänge von 300 Metern. Unterwegs gibt es mehrere Rastplätze für kleine Pausen. Zum Abschluss der Tour sorgt das Naturbad in Türnitz für angenehme Abkühlung.
  • Stadt, Land, Flow erwartet euch in den beiden Mountainbike-Arealen Wienerwald und Wexl Trails. Der Mix aus technisch anspruchsvollen Touren und Easylines im Trail Center machen die Wexl Trails und die beiden Wienerwald Trails zum Bike-Erlebnis für Anfänger*innen ebenso wie Fortgeschrittene. Naturbelassene Singletrails, weitläufige Touren, Mini-Bikepark, Uphill Flowtrail, Bike-Shuttle und Bike-Schlepplift – in den beiden Regionen können sich Biker*innen so richtig austoben. Tipp: Kids ab ca. sechs Jahren, die ihr Bike schon gut beherrschen, können in den lokalen Bikeschulen an ihren Skills arbeiten.


Tipp:

Eine Radtour mit Kindern will gut vorbereitet sein. Mit unseren Insider-Tipps rund um die Themen Motivation, Tourenplanung, Ausrüstung und Fahrtechnik steht eurem rundum gelungenen Familien-Radabenteuer nichts mehr im Weg.


Oberösterreich


Der wunderschöne Donauradweg, einer der am stärksten befahrenen Radwege Europas, verläuft über 330 Kilometer von Donaueschingen bis nach Budapest. 

  • Für unsere Komoot-Collection haben wir die 50 Kilometer lange Etappe 2 von Schlögen nach Linz, der drittgrößten Stadt Österreichs, gewählt. Dieser naturnahe Abschnitt verläuft großteils am Südufer, es gibt immer wieder Bademöglichkeiten und die Fluss-Überquerung mit der Fähre ist ein besonderes Erlebnis für Kinder. In Linz angekommen, erwarten euch charmante Straßencafés, Donau-Strände und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Der Donauradweg ist ebenso mit dem E-Bike ideal befahrbar.


Burgenland


Das milde Klima und die flache Landschaft mit den idyllischen Weingärten und dem Neusiedler See machen das Burgenland zum perfekten Schauplatz für ausgedehnte Erkundungstouren mit Kindern:

  • Der 125 Kilometer lange Neusiedler See Radweg ist die beliebteste Tour der Region, die übrigens zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Besonders Kinder freuen sich über die großteils flache Strecke entlang des Wassers und einen Zwischenstopp in der Familienerlebniswelt PODOplay, die mit begehbaren Skulpturen und Rutschen begeistert. In greifbarer Nähe ist der Neusiedler See, sodass ihr euch an einem heißen Sommertag schnell erfrischen könnt.
    Wenn euch die gesamte Route zu lange ist, könnt ihr einfach eine Teilstrecke zurücklegen oder zwischendurch den See bequem mit der Radfähre überqueren, um die Strecke ein wenig abzukürzen.


Egal wohin euer Radabenteuer in Österreich geht, Hauptsache ihr habt eine schöne gemeinsame Zeit! 


Und denk dran: Nach der Tour ist vor der Tour! Damit eure Räder einwandfrei funktionieren und dein Kind immer sicher unterwegs ist, solltet ihr eure Bikes regelmäßig mit einem kleinen Wellness-Programm verwöhnen. Wie ihr eure Fahrräder richtig reinigt und welche Bauteile eine Extrapflege benötigen, erfahrt ihr in diesem Video.

Du willst noch mehr Abenteuer und Insider-Tipps?