Zum Hauptinhalt springen

Kostenloser Versand für Bestellungen ab 59 CHF! Die Lieferzeit beträgt nur 5-7 Werktage!Kostenloser Versand ab 59 CHF! Die Lieferzeit beträgt nur 5-7 Werktage!

Presseaussendung

Abenteuer ON: Das neue woom OFF und woom OFF AIR

27.3.2023
  • Neuauflage der superleichten Mountainbikes woom OFF und woom OFF AIR für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren
  • Lenker, Griffe und Sättel ergonomisch optimiert sowie an Kinderkörper angepasst
  • Mit Vario-Sattelstütze und schlauchlosen Reifen nachrüstbar
  • Neue Farbe: terra coppa


Klosterneuburg, 27.03.2023: Die zweite Generation der superleichten und kindgerechten Mountainbikes woom OFF und woom OFF AIR kommt mit optimierten Komponenten und der spektakulären Farbvariante „terra coppa“ – einem matten Kupferton – neu auf den Markt.


Innovation ist für den Kinder- und Jugendfahrradhersteller aus Klosterneuburg bei Wien Teil der Unternehmensphilosophie. „Wir arbeiten ständig daran, besser zu werden“, sagt woom CEO Mathias Ihlenfeld. „Mit der zweiten Generation unserer Mountainbikes haben wir die Ergonomie verbessert und noch größere Rücksicht auf die körperlichen Veränderungen während des Wachstums der Kinder genommen.“

Eine der wesentlichen Weiterentwicklungen ist die Verjüngung der Lenkerenden. Lisa Ribarich – Produktmanagerin und verantwortlich für die Entwicklung der zweiten Generation der woom Mountainbikes – erklärt: „Dadurch können wir Griffe mit einem kleineren Durchmesser montieren, was sowohl den Fahrkomfort als auch den Fahrspaß für Kinder und Jugendliche erhöht. Auf dem Markt sind diese kinderspezifischen Mountainbike-Griffe einzigartig.“

Größere Bremsscheiben sorgen bei der Neuauflage für eine bessere Bremsleistung, ein von woom entwickelter Kettenstrebenschutz schützt vor Lackschäden durch Kettenschläge, und die Federgabel des woom OFF AIR hat einen sportlicheren Look bekommen. Lenker, Griffe und Sättel unterscheiden sich außerdem je nach Rahmengröße. So gibt es drei verschiedene Sättel für die 20-, 24-, und 26-Zoll-Versionen. Sie sind an den Beckenknochen der Kinder im jeweiligen Alter angepasst und überzeugen durch MTB-spezifisches Design und robuste Seitenverstärkungen.



Nachrüstbar: Dropper Seatpost und Tubeless Ready


Kund*innen erhalten mit der zweiten Generation die Option, die Räder besser an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und selbstständig nachzurüsten: woom OFF und woom OFF AIR können in allen drei Größen auf ein schlauchloses Reifen-System umgebaut werden. Auf den 24- und 26-Zoll-Versionen kann man zudem eine Vario-Sattelstütze montieren.

„Wir haben das Nachrüsten ermöglicht, weil wir ein breites Einsatzspektrum bieten wollen“, erklärt Ribarich, die als Mountainbike-Guide und -Instruktorin die Nachfrage auf dem Markt genau kennt. „Wer viel im hügeligen Gelände oder auf leichten Trails unterwegs ist, ist dank schlauchloser Reifen mit weniger Luftdruck, also noch mehr Grip unterwegs und kann im abwechslungsreichen Gelände den Sattel auf Knopfdruck aus- und einfahren.“



Neue Farbe „terra coppa“ ist Hommage an die Natur


Die woom Mountainbikes waren bisher nur in Schwarz erhältlich. Nun kommt eine zusätzliche Farbe auf den Markt: terra coppa. „Mit dem matten Kupferton feiern wir die Verbundenheit zwischen dem Mountainbikesport und der Natur“, sagt Ribarich. „Das spiegelt sich auch im Namen für das neue Fahrrad wider: Mit ,terra coppa‘ wollten wir Assoziationen mit dem lateinischen Wort für Erde – terra – wecken. Und an den warmen, erdigen Farbton von Terrakotta erinnern.“



woom bietet seit 2019 Mountainbikes an


Vor vier Jahren hatte woom die erste Generation seiner Mountainbikes der Öffentlichkeit präsentiert: das woom OFF mit Carbongabel und das woom OFF AIR mit Federgabel. Es handelte sich wie bei allen woom bikes um superleichte, hochqualitative Kinder- und Jugendräder.

„Mountainbiken ist ein großartiger Sport, der einen aktiven und gesunden Lebensstil fördert“, sagt woom CEO Ihlenfeld. „Mit unseren Rädern möchten wir so viele Kinder wie möglich dafür begeistern und Familienerlebnisse in der Natur ermöglichen.“ Beide Modelle wurden in den letzten Monaten auf den Einsatz als Cross-Country-Mountainbike hin optimiert, um dieses Ziel zu erreichen.

Wenn Sie das woom OFF oder woom OFF AIR erleben und testen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an [email protected]. Sehr gerne stellen wir Ihrer Redaktion ein Testbike zur Verfügung.


woom: Bildmaterial 


Download-Link, Copyright woom GmbH
Bitte beachten Sie, dass die Bilder ausschließlich im Zusammenhang mit der Berichterstattung über woom verwendet werden dürfen. Vielen Dank!



Produktfeatures woom OFF & woom OFF AIR


  • superleichte Mountainbikes für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren
  • 3 Größen: 20, 24 und 26 Zoll
  • 2 Farben: black / terra coppa 
  • leichter Rahmen aus hochwertigem Aluminium
  • mit robuster Carbon-Gabel (woom OFF) oder kindgerecht ansprechender Luftfedergabel (woom OFF AIR)
  • gut dosierbare, hydraulische Scheibenbremsen und kindgerechte Bremshebel
  • leichtgängige 9-Gang-Schaltung von SRAM mit Trigger-Schalthebel für präzises und reibungsloses Schalten, selbst bei Matsch und felsigem Terrain
  • kindgerechte, ergonomische Griffe mit dämpfender Auflagefläche
  • altersgerecht ausgeformter MTB-Sattel für hohen Fahrkomfort
  • hochwertige, tubeless ready Mountainbike-Reifen von Schwalbe für geringen Rollwiderstand und maximalen Grip
  • Narrow-Wide-Kettenblatt für zuverlässigen Halt der Kette auch in anspruchsvollem Gelände
  • Vorbau mit cleverem Flip-Flop-System: umgedreht montierbar zur Anpassung der Lenkerhöhe
  • mit Vario-Sattelstütze nachrüstbar



Über woom

  • 2013 von Christian Bezdeka und Marcus Ihlenfeld in einer Wiener Garage gegründet
  • woom hat Kinderräder von Grund auf neu durchdacht und neue Maßstäbe gesetzt
  • woom bikes sind superleicht, ergonomisch, vielfach ausgezeichnet und mit zahlreichen Sicherheitsfeatures ausgestattet
  • woom ist heute eine globale Marke und in mehr als 30 Ländern weltweit präsent, allen voran in der DACH-Region und den USA
  • 2020: woom holt eine Investorengruppe an Bord, Marcus Ihlenfeld und Christian Bezdeka behalten die Zwei-Drittel-Mehrheit
  • 2021: woom errichtet eine Produktion für Europa in Europa, und das 500.000ste woom bike läuft vom Produktionsband
  • 2022: weitere Internationalisierung durch den Ausbau des Händlernetzwerkes sowie des D2C-Segments, die Jebsen Group steigt als zusätzlicher Investor bei woom ein
  • 2023: 10 Jahre woom - 10 years of Magic Moments


Rückfragen & Kontakt:

Belinda Ableitinger, PR Manager

+43-664/888-22-837

[email protected]

https://www.woom.com